Blog

Wohnungseigentum ist die bessere Alternative zur Mietwohnung

Heutzutage ist Wohnungseigentum, wie es über die Rechtsanwaltskanzlei Bruno-F. Müller zu finden ist, ein gewinnbringendes Anlageobjekt. Wer sich eine Wohnung als Eigentum zulegt, sollte beim Kauf einiges beachten.  Der Wunsch nach Wohnungseigentum ist bei den Menschen in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Die hohen Mieten in den großen Städten sowie in den Städten, die über eine große wirtschaftliche Infrastruktur verfügen, verleiten immer mehr Menschen dazu, sich mit Wohnungseigentum unabhängiger vom Mietpreismarkt zu machen.

Anwalt Familienrecht

Ein Anwalt ist jemand, der sich gut mit den Gesetzen auskennt. Er hat gelernt diese genau zu verstehen und Menschen zu helfen, die mit dem Gesetz in Berührung gekommen sind. Dazu musste er ein Studium in Jura absolvieren, aber ein Anwalt kann sich nicht in allen Bereichen auskennen. Dazu spezialisiert er sich auf ein Themengebiet. Themen können z.B. das Familienrecht, Arbeitsrecht oder Verkehrsrecht sein. Daneben gibt es noch vereinzelt Spezialthemen mit denen sich nicht viele Anwälte befassen.

Rechtsanwalt Unternehmen gründen

Ein Anwalt kennt sich gut mit den Gesetzen aus und weiß genau wie er Menschen helfen kann, wenn sie Probleme mit dem Gesetz haben. Dazu musste der Anwalt ein Jura Studium absolvieren. Gerade wenn Menschen ein neues Unternehmen gründen, ist die Gefahr mit dem Gesetz in Berührung zu kommen sehr groß. Hier wird ein Anwalt benötigt, der das nötige Fachwissen besitzt und der genau weiß, was zu beachten ist.  

Fachanwalt für Erbrecht und Spezialist für Testamente

Ein Anwalt ist ein Experte in Sachen Gesetze. Er weiß genau, was mit manchen Gesetzestexten gemeint ist, denn er hat dafür ein Studium in Jura absolviert. In diesem Studium hat er gelernt, wie er mit den Gesetzen umgehen muss und wie er Menschen dabei helfen kann, wenn diese mit dem Gesetz in Berührung gekommen sind. Aber ein Fachanwalt kann sich nicht mit allen Gesetzen auskennen, sondern er wird sich auf ein bestimmtes Themengebiet genau spezialisieren.

Pflichtteilsrecht

Das Pflichtteilsrecht wurde vor kurzem vom Gesetzgeber überarbeitet und modernisiert. Dabei wurde das Pflichtteilsrecht in einer neuen Fassung herausgegeben. Dieses Recht wird nur in einem Erbfall relevant und nur in dem Fall, in dem ein Verstorbener seinen letzten Willen schriftlich formuliert hat. Dabei hat der sogenannte Erblasser das Recht, seine Erben frei zu bestimmen. Es muss sich demnach nicht um nahe Familienmitglieder handeln, sondern auch Verwandte kommen als Erben in Frage.